Current Size: 100%

Das Ludwig Boltzmann Institut für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie

Das LBI ArchPro

Das Ludwig Boltzmann Institut für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie (LBI ArchPro) ist der Durchführung von interdisziplinären Forschungsprogrammen zur Entwicklung großflächig und effizient anwendbarer Methoden und Techniken für die zerstörungsfreie Auffindung, Dokumentation, Visualisierung und Interpretation des archäologischen kulturellen Erbes gewidmet.

„Die zerstörungsfreie Dokumentation des archäologischen Erbes im Boden ist eine der größten denkmalpflegerischen Herausforderungen unserer Zeit und kann durch den Einsatz modernster Prospektionstechnologie bewerkstelligt werden. Dazu ist ein großflächiger und kombinierter Einsatz von flugzeuggetragenen Scannern aus der Luft und neuen Magnetometer- und Radarsystemen am Boden notwendig, welche sowohl das Gelände wie auch die Spuren der im Boden verborgenen archäologischen Fundstellen mit Zentimeter Genauigkeit erfassen und nach Jahrtausenden am Computerbildschirm wieder sichtbar machen. Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft bietet uns die hervorragende Möglichkeit, die dazu notwendige Grundlagenforschung und die technologische Entwicklung voranzutreiben um damit ganze archäologische Landschaften quadratkilometerweise zu erkunden.“
so der Direktor PD Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Neubauer.

Die technologischen als auch die methodologischen Entwicklungen des LBI ArchPro sind direkt verbunden mit einer Reihe von großflächigen Feldstudien zum Beispiel im römischen Carnuntum, den Weltkulturerbestätten Stonehenge (UK) und dem wikingerzeitlichen Birka (S) wo gesamte  archäologische Landschaften oberhalb und unterhalb der Erdoberfläche untersucht und dokumentiert werden.

Das internationale Partnerkonsortium des LBI  ArchPro mit Standort Wien sind die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), die Universität Wien, die Technische Universität Wien, das Amt der NÖ. Landesregierung, Airborne Technologies, das Römisch-Germanische Zentralmuseum in Mainz, die University of Birmingham (VISTA), das Riksantikvarieämbetet (RAÄ) –  das Schwedische Denkmalamt und das Norsk Institut for Kulturminneforskning (NIKU) – das Norwegische Institut für Denkmalforschung. Das LBI ArchPro ist ein Forschungsinstitut der Ludwig Boltzmann Gesellschaft.

 

Weitere Informationen und Bildmaterial:
Direktor Wolfgang Neubauer
Tel.: 0664 60277 40304
Wolfgang [dot] Neubaueratarchpro [dot] lbg [dot] ac [dot] at

AttachmentSize
PDF icon LBI-archpro.pdf77.65 KB