23.02.2022 von lbiarchpro

“Stonehenge Hidden Landscapes” Forschung mit dem Queen’s Anniversary Prize ausgezeichnet

Die Universität Bradford wurde mit dem angesehenen „Queen’s Anniversary Prize for Higher and Further Education“ für ihre wegweisenden Leistungen bei der Entwicklung und Anwendung neuer archäologischer Technologien und Techniken ausgezeichnet.

Zu den ausgezeichneten Projekten gehört das „Stonehenge Hidden Landscapes Project“, das von der Universität Bradford und dem Ludwig Boltzmann Institut für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie geleitet wurde. Das Projekt ist Teil des Forschungsschwerpunkts „Visualising Heritage“ an der Universität Bradford.

Der begehrte Preis, mit dem Spitzenleistungen auf Weltniveau gewürdigt werden, ist die höchste Form der nationalen Anerkennung, die britische Hochschuleinrichtungen erhalten können.

Wolfgang Neubauer

Direktor LBI ArchPro

Die Terabytes an digitalen Messdaten, die vom LBI ArchPro im Rahmen des Projekts erfasst, verarbeitet und visualisiert wurden, bildeten die Grundlage für die präzise Kartierung der Monumente und archäologischen Strukturen, die in der Landschaft rund um Stonehenge noch sichtbar sind oder begraben liegen. Die Analyse dieser digitalen Karte ermöglicht uns – das erste Mal nach jahrhundertelanger Forschung – die Rekonstruktion der Entwicklung von Stonehenge und seiner Landschaft im Verlauf der Zeit.